Zwischenbilanz zum 3.Quartal 2017

September 30, 2017

 

Diejenigen unter Euch, die meinem noch jungen Blog schon von Beginn an folgen, haben vielleicht schon meinen allerersten Blog-Post gelesen über die 5 Gründe, welche mich dazu bewogen haben, einen eigenen Finanzblog zu starten. Mein Bestreben ist es, dass ich Euch auf diesem Blog nicht nur theoretisch erzähle, wie erfolgreiches Investieren in High-Tech prinzipiell funktionieren sollte. Mein Anspruch ist es vielmehr, Euch auch ganz praktisch und 100% transparent zu zeigen, wie erfolgreich (oder auch nicht) meine Anlagestrategie in der Praxis ist. Daher werde ich ab sofort 4-mal im Jahr jeweils zum Quartalsende eine kleine Bilanz meiner eigenen Investments ziehen hier im Blog.

 

Meine Investment-Ziele

Mein Ziel ist es, im langjährigen Durchschnitt eine um ca. 5% p.a. bessere Performance zu erwirtschaften als ein vergleichbares passives Investment in den High-Tech-Gesamtmarkt. Das heisst in einem guten Jahr mit steigenden Aktienkurse wie im bisherigen Jahresverlauf 2017 möchte ich nach Möglichkeit 5 Prozentpunkte mehr Gewinn erzielen. Fast noch wichtiger allerdings wird es sein in den schwachen Marktphasen, die früher oder später wieder einmal auf uns alle zukommen werden, möglichst 5% weniger zu verlieren als ein entsprechendes Passiv-Investment. 

 

Ich verwalte zwei investierbare Real-Money-Portfolios im High-Tech-Bereich auf den Asset-Management-Plattformen Wikifolio und INVESTORY. In der Regel halte ich die gleichen Werte sowohl in meinem wikifolio High-Tech Stock Picking als auch in meinem INVESTORY-Portfolio Digital Transformation. Unterschiede in den beiden Portfolios gibt es z.B. wenn eine für mich interessante Aktie nicht im Wikifolio-Anlageuniversum verfügbar ist, ich aber dennoch in sie investieren möchte. Das ist derzeit bei The Trade Desk und Talend der Fall. Diese Aktien haben also meine INVESTORY-Follower im Depot, obwohl ich diese Aktien bisher leider nicht für das wikifolio handeln kann. Siehe dazu auch den Vergleich von Wikifolio und INVESTORY hier im Blog

 

Die Benchmarks

Zunächst mal musste ich eine Entscheidung treffen bzgl. der Benchmarks an denen ich mich langfristig messen möchte.

 

Für mein High-Tech Stock Picking wikifolio habe ich als Benchmark den Lyxor ETF auf den NASDAQ-100 Index ausgewählt. Ich habe bewusst gerade diesen ETF ausgewählt, da er wie auch mein wikifolio in EUR notiert und somit ebenfalls wie auch mein wikifolio den USD/EUR-Wechselkursschwankungen ausgesetzt ist.

 

Für meine Digital-Transformation-Strategie bei INVESTORY werde ich den iShares NASDAQ-100 ETF (DE) als Benchmark verwenden. Dieser ist einer der am meistgekauften Technologie-ETFs und notiert wie auch dieses INVESTORY-Portfolio auf USD-Basis. 

 

Die Ergebnisse des wikifolios High-Tech Stock Picking

Die folgende Tabelle enthält die Entwicklung meines High-Tech Stock Picking wikifolios im bisherigen Jahresverlauf im Vergleich zum Benchmark:

Die Ergebnisse des wikifolios sind überdurchschnittlich gut ausgefallen und ich habe damit sowohl im gerade abgelaufenen 3.Quartal als auch im gesamten Jahresablauf meine eigenen Ziele deutlich übertroffen. Die Outperformance meines High-Tech Stock Picking wikifolios in 2017 beträgt nach 9 Monaten +18,9% und somit weit mehr als mein langfristiges Ziel von +5% p.a. Dieses Ergebnis ist für mich vor allem deswegen etwas überraschend, weil ich schon über das gesamte Jahr hinweg mit einer Konsolidierung an der NASDAQ rechnete und daher eine Cashquote von 40-50% gehalten habe. Denn ich hatte bisher vergeblich gehofft, billiger nachkaufen zu können. Diese hohe Cashquote sollte in Zeiten steigender Kurse eigentlich mein wikifolio im Vergleich zu dem ETF bremsen. Denn der ETF ist ja immer voll investiert ist in den zugrundeliegenden NASDAQ-100 Index.

 

Eine weitere Performancebremse im bisherigen Jahresverlauf war sowohl für das wikifolio als auch für den LYXOR ETF die Entwicklung des USD/Euro-Wechselkurses. Der Wert des EUR ist von 1,05$ am 1.1.17 um ca. 12% auf 1,18$ am 30.09.17 gestiegen.  Entsprechend niedriger fällt die Wertentwicklung des LYXOR ETF NASDAQ-100 gegenüber dem NASDAQ-100-Index aus, der im bisherigen Jahresverlauf deutlich stärker zugelegt hat.

 

Der folgende Chart zeigt die Wertentwicklung meines High-Tech Stock Picking wikifolios im Vergleich zum Benchmark ETF im bisherigen Jahresverlauf:

 

 

Die Ergebnisse der INVESTORY-Strategie Digital Transformation

Die folgende Tabelle enthält die Entwicklung meiner INVESTORY Strategie Digital Transformation im bisherigen Jahresverlauf im Vergleich zum Benchmark.  

Diese Ergebnisse meines High-Tech Portfolios bei INVESTORY sind natürlich überragend gut und im bisherigen Jahresverlauf noch wesentlich besser ausgefallen als beim vergleichbaren wikifolio. Der wesentliche Grund dafür ist, dass es hier keine negativen Wechselkurseffekte gab, da diese INVESTORY Strategie ein USD-basiertes Investment abbildet.

 

Offensichtlich übertreffen diese Ergebnisse bei INVESTORY meine eigenen Ziele ebenfalls deutlich. Die Outperformance gegenüber dem ETF-Benchmark beträgt in den ersten 9 Monaten fast 16%, obwohl ich auch hier in Erwartung einer deutlichen NASDAQ-Konsolidierung eine extrem hohe Cashquote gehalten hatte von bis zu 50%.

 

Der folgende chart zeigt die Wertentwicklung der INVESTORY Strategie Digital Transformation im bisherigen Jahresverlauf: 

 

Die Outperformer

Offenbar war meine Aktienauswahl im Betrachtungszeitraum sehr erfolgreich. So haben sich eine ganze Reihe von Aktien in meinen Portfolios bei Wikifolio und INVESTORY im bisherigen Verlauf des Jahres wirklich herausragend entwickelt.

 

Schauen wir uns die Entwicklung meiner High-Tech-Werte im Jahresverlauf mal etwas genauer an (alle Notierungen in Heimatwährung). 

Es ist schon erstaunlich, dass sich 5 meiner 11 High-Tech-Favoriten seit Jahresbeginn im Wert mehr als verdoppelt haben. Alle diese Werte haben mindestens 20% zugelegt natürlich auch dank der starken allgemeinen Marktentwicklung an der Technologiebörse NASDAQ wo die meisten dieser Aktien notiert sind.  

 

wikifolio-Transaktionen in Q3

Ein wichtiger Bestandteil meiner Strategie ist der grundsätzlich mittel-bis langfristige Anlagehorizont. Ich versuche sowohl das wikifolio High-Tech Stock Picking als auch die INVESTORY-Strategie Digital Transformation mit ruhiger Hand zu führen.

 

Dennoch ist es bei einer aktiven Anlagestrategie natürlich auch wichtig, zu gegebener Zeit Gewinne mitzunehmen (oder bei Bedarf rechtzeitig Verluste zu realisieren). Im Q3 habe ich für das wikifolio insgesamt nur die folgenden 6 Transaktionen durchgeführt:

 

Gewinne mitgenommen habe ich bei Hortonworks (+79% Teilverkauf siehe "Hortonworks - Antizyklisch in grüne Elefanten investieren"), Box (+62% Komplett-Ausstieg siehe "Raus aus der Box...") und Shopify (+146% Teilverkauf siehe "Digitale Transformation im Handel - Filmreif mit Shopify").

 

Nachgekauft habe ich Alphabet/Google.

 

Neu eingestiegen bin ich bei Facebook (siehe "Facebook - Kein Ende der Erfolgsstory in Sicht") und Nutanix (siehe "Nutanix - das Betriebssystem für die hybride Cloud"). 

 

Fazit

Insgesamt kann ich natürlich mehr als zufrieden sein mit dem Ergebnis meiner High-Tech-Investments im bisherigen Börsenjahr 2017. Eine Outperformance von 19% (Wikifolio) bzw. 16% (INVESTORY) ist schon außergewöhnlich gut zumal ich versucht habe, dem Risiko eines recht hoch bewerteten Gesamtmarktes durch eine große Cashquote zu begegnen.

 

Selbstverständlich kann man diese Ergebnisse nicht fortschreiben in die Zukunft, das wäre eine unrealistische Erwartungshaltung. So wird es nicht dauerhaft weitergehen. Die nächste Korrektur an der NASDAQ kommt bestimmt und diese wird dann auch - zumindest vorübergehend - die Wachstumswerte in meinen High-Tech-Portfolios treffen. Doch ich bin optimistisch, dass mir meine aktuell hohe Cashquote dann helfen wird, auch in der Abwärtsbewegung überdurchschnittlich abzuschneiden. 

 

Das bisherige gute Jahresergebnis ist natürlich eine schöne Bestätigung für meine Überzeugung, dass mein aktives Stock-Picking einem vergleichbaren passiven High-Tech-Investment überlegen ist. Den überzeugten ETF-Investoren unter Euch, die angesichts dieser Behauptung den Kopf schütteln, möchte ich den folgenden Beitrag ans Herz legen: denn in diesem Blogpost zum Thema Aktive oder Passive Anlagestrategien findet sich eine wesentlich längerfristige Betrachtung meiner Ergebnisse aus den vergangenen 15 Jahren.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

The Digital Leaders Fund

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

High-Tech Stock Picking

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikifolio-chart-Sep18.png
Fonds oder wikifolio?

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Schlagwortsuche