Die Gründe für den Nutanix Kurssturz

September 28, 2018

 

Ich habe mich ja in der Vergangenheit hier im Blog und in den Kommentaren zu meinem High-Tech Stock Picking wikifolio schon wiederholt mit einer Einschätzung zur Nutanix Aktie zu Wort gemeldet.

 

Offenbar wird es mal wieder Zeit für ein kurzes Update. Denn dieses Mail habe ich heute von einem besorgten Leser erhalten:


"Nutanix ist ja auch im High-Tech Stock Picking wikifolio. Sie haben nachgekauft und somit auch den Anteil erhöht. Haben Sie keine Angst, dass mit dem Titel irgendetwas nicht stimmen könnte? Immerhin ist er nach hervorragenden Zahlen - in jeder Hinsicht - ausgezeichneten Referenzen, lukrativem Business-Modell (hin zur Software) um 20% abgestürzt und findet nicht richtig Boden. Für ein Unternehmen in der Grösse, mit den Referenzen und der Positionierung (Gartner) finde ich das schon komisch. Die Geschichte mit dem Downgrade-Analysten und der Sache mit dem drohenden Einstieg von Google ist auch irgendwo nicht 100% stimmig und riecht nach Erklärungen, die am Ende doch keine sind. Sehe ich das richtig, dass Sie nach wie vor davon überzeugt sind, dass das Papier sich wieder erholt und keine Bedenken haben. Ihr Spürsinn und Ihre Brillanz kommt ja nicht von ungefähr."

 

Tatsächlich sieht der Kursverlauf von Nutanix in den vergangenen Monaten nicht gut aus, in den vergangenen Wochen hat die Aktie ca. 30% an Wert verloren.

 

 

Was ist da los?

Nutanix ist zunächst mal mittlerweile ein sowohl bei Institutionellen als auch privaten Anlegern mittlerweile viel beachteter Wert und entsprechend volatil.

 

Das war ganz anders als ich Nutanix vor ziemlich genau einem Jahr entdeckt und hier vorgestellt habe. Damals redete kein Mensch über Nutanix, das Unternehmen galt als margenschwacher Hardwarehersteller.

 

Seit meinem Einstieg vor 12 Monaten ist die Nutanix-Aktie um weit über 80% gestiegen und hat diesen Wertzuwachs fundamental absolut gerechtfertigt. Ich bin also uneingeschränkt zufrieden mit dem bisherigen 1-jährigen Investment.

 

Der Jahreschart zeigt folgerichtig ein ziemlich anderes Bild der Nutanix-Aktie als der 3-Monats-Chart:

 

Gründe für die Konsolidierung

Ich empfinde die aktuelle Konsolidierung als sehr gesund für die langfristige Entwicklung. Die mir bekannten Gründe für den Kursrückgang bereiten mir allesamt keine Sorgen:

 

1. Drohende Konkurrenz durch Google 

Wenn einer der Tech-Riesen sich bewegt, dann fallen die Kurse der potentiellen kleineren Wettbewerber um. Das habe ich schon häufig erlebt. Schon alleine das Gerücht über einen Markteintritt von Google, Facebook, Amazon oder Apple in ein neues Marktsegment lässt die Kurse der Spezialisten dort erbeben. Meines Wissens ist in diesem Fall nichts dran an einer echten drohenden Konkurrenz durch Google.

 

2. Schwächere Analysteneinstufungen

Einige Analysten haben m.E. die Halbjahreszahlen nicht intensiv studiert und haben nur das relativ schwache Wachstum im Q2 wahrgenommen. Hier findet Ihr meine Einschätzung zum Q2 von Nutanix.  Das Ergebnis hat mich - zumindest auf den zweiten Blick -  nur bestätigt in meinem Optimismus für die langfristige Entwicklung von Nutanix.

 

Grundsätzlich halte ich nicht viel von Äußerungen der Sellside-Analysten, oftmals sind sie sogar ein Kontraindikator für mich. Denn hinter vielen dieser Einschätzungen stecken eigene Interessen der Banken. 

 

3. Verkäufe durch Mitarbeiter

Die Nutanix-Mitarbeiter bekommen wie im Silicon Valley üblich einen guten Teil ihres Gehaltes als Aktienoptionen. Jetzt werden im Falle Nutanix Mitarbeiteroptionen aus der vorbörslichen Zeit zuteilungsreif und können mit tollem Gewinn zu bestimmten Stichtagen verkauft werden. Dies führt dann schon mal zu Verkaufsdruck in der Aktie, wenn keine institutionellen Käufer bereitstehen, um diese Stücke abzunehmen.

 

Fazit

Ich kann Euch nur raten, viel gelassener zu werden beim Umgang mit volatilen Tech-Stocks wie Nutanix.

Eine 30% Konsolidierung nach einem 180% Anstieg ist das Normalste der Welt.

Ich habe alleine in den letzten 12 Monaten schon einige 20-30% Kursstürze von einzelnen Werten in meinem Portfolio erlebt und zwar nur an einem einzigen Tag. 

 

Wenn Du solche Schwankungen nicht aushalten kannst oder magst, dann solltest Du darüber nachdenken, ob solche Einzelaktien das richtige Investment für Dich sind. Evtl. ist dann doch ein guter Fonds oder ein wikifolio eine nervenschonende Alternative. ;-)

 

Bin ich sicher, dass sich Nutanix positiv weiterentwickelt? 

Nein, das bin ich natürlich nicht. Tatsächlich gibt es Risiken die z.B. aus der zunehmenden Komplexität des Produktportfolios resultieren. Keiner - auch nicht das Nutanix Management - weiss mit Sicherheit wie sich das Unternehmen und der sehr dynamische Markt weiterentwickeln wird.  Nutanix will eine tolle Vision umsetzen, der Erfolg ist natürlich nicht sicher.

 

Da muss sich jeder Investor sein eigenes Urteil bilden.

 

Ich habe weiterhin ein gutes Gefühl und bleibe sehr optimistisch für Nutanix. Daher habe ich auch kürzlich einige Nutanix-Aktien zu den aktuellen Kursen für das High-Tech Stock Picking wikifolio nachgekauft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

The Digital Leaders Fund

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

High-Tech Stock Picking

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikifolio-chart-Sep18.png
Fonds oder wikifolio?

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Schlagwortsuche