Quick-Check zu Weibo

December 1, 2018

 

Der aktien.guide sucht ständig aus einem Anlageuniversum von über 5.000 Aktien nach denjenigen Unternehmen, die aufgrund ihrer Kennzahlen für ein Investment gemäß meiner High-Growth-Investing-Strategie (HGI-Strategie) in Frage kommen könnten.

 

Auf der (automatisiert erstellten) Liste der HGI-Topscorer ist die Aktie von Weibo erschienen. 

 

Ich habe das Unternehmen daher einem Quick-Check unterzogen. 

 

Wer ist Weibo?

Weibo ist der größte chinesische Mikroblogging-Service und vergleichbar mit Twitter. Auf dem Kurznachrichtendienst können je Nachricht bis zu 2.000 chinesische Zeichen plus Videos und Fotos veröffentlicht werden. Das Unternehmen ist in den USA börsennotiert und gehört mehrheitlich der Sina Corporation, deren Anteilscheine ebenfalls in USA gehandelt werden. Weibo generiert seinen Umsatz ($1,1 Mrd. in 2017) hauptsächlich aus Werbung. 

 

Die Bewertung der Aktie

Die Kennzahlen des Weibo Anteilscheins sind ausnehmend gut. Hier findest Du die HGI-Analyse von Weibo auf aktien.guide.

 

Herausragend (und fast zu schön um wahr zu sein) ist der Rule-of-40-Score von 110%, der sich zusammensetzt aus einem Umsatzwachstum von 77% in den vergangenen 12 Monaten und einer Free-Cashflow-Marge von 33% im selben Zeitraum.

 

Das KGV für 2018 beträgt 24 und das bei einem Gewinnwachstum von wohl über 50% in 2018.

 

Allerdings ist das Umsatzwachstum aktuell deutlich rückläufig und betrug zuletzt (im Q3 2018) 44% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

Good to know

Aufgrund der Internetzensur in China wird Weibo.com fortlaufend durch staatliche Stellen überwacht. Unerwünschte Kurznachrichten werden ausgesperrt. Das Social-Media-Unternehmen ist daher wie kaum ein anderes vom Wohlwollen der chinesischen Regierung abhängig. Die politischen Risiken sind daher noch höher als bei anderen China-Werten einzuschätzen.

 

Einschätzung

Die im internationalen Vergleich sehr niedrige Bewertung halte ich für gerechtfertigt. Das ist natürlich eine sehr subjektive Einschätzung. Jeder Anleger muss für sich selbst entscheiden, wie hoch der Bewertungsabschlag aufgrund der politischen Risiken sein sollte.

 

Ich hatte ja schon in einem früheren Blogbeitrag darauf hingewiesen, dass man als weltweit agierender Investor China nicht länger ignorieren sollte. Aber es muss dann vielleicht nicht unbedingt ein zwangsweise regierungstreuer Microblogging-Dienst sein... 

 

 

Dennoch dürfte der Weibo-Kurs deutlich profitieren, sobald sich die Beziehung zwischen USA und China wieder entspannt. Denn dann werden auch die US-Anleger wieder verstärkt  zu den optisch günstigeren China-Werten wie Weibo greifen. 

 

Die Weibo Aktie hat seit Beginn des Jahres 2018 die Hälfte an Wert verloren und ist reif für eine deutliche Erholung.

 

Wenn Du Dich für Weibo näher interessierst, solltest Du Dir unbedingt auch die Muttergesellschaft Sina Corp. als Alternative zu einem direkten Investment in Weibo anschauen. 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

The Digital Leaders Fund

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

High-Tech Stock Picking

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikiChart2020.png
Fonds oder wikifolio?

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Schlagwortsuche