Cloudera Aktie: ein Fallen Angel für die Watchlist?

June 8, 2019

 

 

In den vergangenen Wochen wurde den High-Growth-Investoren wieder einmal deutlich vor Augen geführt, wie nah Erfolg und Misserfolg mit Technologieaktien beieinander liegen. 

 

Während ausgerechnet die teuersten Aktien wie Zoom, Shopify oder MongoDB immer neue Höhen erreichen, hat es etliche ehemalige Highflyer heftig erwischt mit teilweise rekordverdächtigen Kursstürzen um 30-50% innerhalb von wenigen Tagen. Den Crash "meines" eigenen Sorgenkindes Nutanix im Portfolio hatte ich in der vergangenen Woche hier analysiert. 

 

Ich denke es dürfte recht spannend sein, jetzt auch mal einige andere dieser "Fallen Angels" etwas genauer zu beleuchten. Das sind Aktien, die es oftmals aus Gründen der zu hohen Bewertung nie in mein Portfolio geschafft hatten und die nun zumindest optisch viel preisgünstiger sind als noch vor einigen Wochen.

 

Daher starte ich heute eine kleine Blog-Reihe zum Thema "Fallen Angels" und beginne mit der Cloudera Aktie. Das Unternehmen war angetreten, um der Marktführer im Big Data Softwaresegment zu werden. 

 

Die Historie der Cloudera Aktie

 

Die Aktionäre von Cloudera haben seit dem IPO im April 2017 ein einziges Trauerspiel erlebt. Die Cloudera Aktien waren zu $15 ausgegeben worden, hatten kurze Zeit später ihr Allzeithoch bei 23$ erreicht und haben seitdem fast 80% ihres Wertes verloren. 

 

 

Den ersten Cloudera Crash im April 2018 hatte ich hier kommentiert und damals vor einem Einstieg gewarnt. 

 

Im Oktober 2018 hatte Cloudera dann die Fusion mit dem Erzrivalen Hortonworks vereinbart. Mein High-Tech Stock Picking wikifolio war lange Zeit in Hortonworks investiert und ich bin dann aufgrund der Cloudera-Übernahme im Herbst 2018 - mit dreistelligen Gewinnen - vollständig ausgestiegen. Hier meine damalige Analyse der Cloudera-Hortonworks Fusion. 

 

Schwierigkeiten bei der Fusion mit Hortonworks

 

Leider haben sich meine Bedenken bewahrheitet. Den vollmundigen Ankündigungen zur Schaffung eines Big Data Marktführers sind leider bis heute relativ wenige Taten gefolgt. 

 

Es kommt offenbar zu massiven Schwierigkeiten bei der Integration der operativen Prozesse beider Unternehmen. Kunden und Mitarbeiter sind verunsichert, die Umsatzerwartung des fusionierten Unternehmens ist zweimal drastisch gesenkt worden.

 

Da prallen zwei unterschiedliche Unternehmenskulturen aufeinander. Zuletzt hat jetzt auch der CEO Tom Reilly das Handtuch geworfen.

 

Ich bin gespannt wie es nun weitergeht. Das Unternehmen ist jetzt optisch sehr billig geworden mit einem EV/Sales Verhältnis von deutlich unter 2.

 

Aber die Zahlen z.B. auf aktien.guide sind verfälscht durch die Fusion von Cloudera und Hortonworks und zeichnen ein viel zu positives Bild des Wachstums. Die Realität ist, dass Cloudera Probleme hat, die Bestandskunden bei der Stange zu halten, der wiederkehrende Subskriptionsumsatz wird im FY2010 wohl kaum noch wachsen.

 

 

 

 

Cloudera ist kein Pleitekandidat

 

Cloudera ist stabil finanziert mit über $550 Mio. an Barreserven und hat zuletzt einen positiven Free Cashflow ausgewiesen. Es gibt also m.E. derzeit keinen Grund, einen Zusammenbruch des Unternehmens und einen Totalverlust zu befürchten.

 

Aber ich bezweifle, dass es einem neuen Management-Team gelingen kann, mit Cloudera auf den Wachstumspfad zurückzukehren. Alle Hoffnungen ruhen auf der für das 2. Halbjahr angekündigten "Cloudera Data Platform“, die alle Vorteile von Hortonworks und Cloudera miteinander vereinen soll.

 

Aber der Big Data Markt hat sich erheblich verändert. Die Public Cloud Provider sind mit neuen kostengünstigen Alternativ-Angeboten am Markt. Von dem einstigen Hype rund um das Hadoop Filesystem ist nicht viel übrig geblieben: nach Hortonworks war das Unicorn MapR der einzig verbliebene Hadoop-Wettbewerber.  MapR ist nun noch vor seinem IPO implodiert und wohl am Ende. 

 

Ich bin mir nicht sicher, ob Cloudera das Ruder nochmals herumreissen kann.

 

 

Cloudera als Übernahmekandidat

 

Derzeit glaube ich nicht daran, dass Cloudera dauerhaft unabhängig bleibt. Ich gehe eher davon aus, dass der neue CEO den Auftrag bekommen wird, das Unternehmen für einen Verkauf vorzubereiten.

 

Insbesondere für Private Equity-Aufkäufer dürfte das ein interessanter Deal sein. Im Zusammenhang mit einem Delisting von der Börsen könnte ich mir sogar ein ordentliches Premium auf den aktuellen Preis für die Cloudera-Aktionäre vorstellen.

 

Allerdings sollten Halter von Cloudera Aktien nicht davon ausgehen, die ehemaligen Kurse auch nur annähernd wiederzusehen.  Für mich ist die Cloudera Aktie nun eher eine Spekulation auf eine Übernahme als ein High-Growth Investing Case.

 

 

Fazit

 

Für das High-Tech Stock Picking wikifolio ist die Cloudera Aktie damit trotz des niedrigen Kurses weiterhin nicht geeignet, da ich von der Zukunftsfähigkeit des neuen Produktportfolios nicht wirklich überzeugt bin. 

 

Aber es gibt ja noch genügend andere Fallen Angels, die spannend sein könnten. Zuora, Pivotal und Pure Storage fallen mir hier auf Anhieb ein.

 

All diese Tech-Aktien haben einiges gemeinsam. Sie gehörten vor nicht allzu langer Zeit zu den hoch bewerteten Börsenlieblingen, sie haben mit ihren Wachstumszahlen enttäuscht und sind vom Markt gnadenlos dafür abgestraft worden mit Verlusten von ca. 50%. Echte Fallen Angels also.

 

Welche anderen Fallen Angels findest Du interessant und warum? Ich freue mich auf Eure Vorschläge für eine kurze Analyse - am besten einfach hier in den Kommentaren hinterlassen.

 

Ich werde in den kommenden Wochen weitere Fallen Angels näher anschauen und vielleicht schafft es ja die eine oder andere tief gefallenen Aktie auch ins wikifolio.

 

Wenn Du garantiert nichts verpassen willst, dann kannst Du Dich hier für meinen Newsletter anmelden: https://www.high-tech-investing.de/newsletter

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

The Digital Leaders Fund

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

High-Tech Stock Picking

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikiChart2020.png
Fonds oder wikifolio?

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Meine Tools zum Stock-Picking?

3 digitale Werkzeuge auf die ich nicht  verzichten möchte

Stockpicking Tools.png
Schlagwortsuche