Gute Chancen mit Tech-Aktien wie schon lange nicht mehr

September 6, 2019

 

Wenn Du diesem Blog bzw. meinen Kommentaren zum High-Tech Stock Picking wikifolio schon länger folgst, dann ist Dir sicherlich nicht entgangen, dass ich schon seit 2016 mehr oder weniger mit den hohen Bewertungen an den Tech-Märkten gehadert habe.

 

Ich konnte mich zwar einerseits regelmäßig über neue Höchststände und eine teilweise atemberaubende Performance des wikifolios freuen. Aber ich hatte andererseits teilweise große Schwierigkeiten, erstklassige Wachstumsunternehmen zu vernünftigen Preisen zu finden. Ich habe seit 2016 fast immer mit hohen Cashquoten von 20-30%  gearbeitet, da ich stets mit einem größeren Absturz der Tech-Aktien gerechnet habe. Der ist allerdings so bisher nicht eingetreten, mein wikifolio hat seit 2016 nie mehr als 16% vom Höchststand verloren. 

 

Derzeit notiert das High-Tech Stock Picking wikifolio nur wenige Prozentpunkte unter seinem All-Time-High. Dennoch hat sich das Problem der hohen Bewertung aus meiner Sicht erheblich entspannt. Viele meiner Portfoliowerte und auch viele spannenden Titel auf meiner Watchlist sind um ca. 50% billiger zu haben als vor einem oder zwei Jahren -  auch wenn natürlich nicht alle Kurse so sehr nachgegeben haben.

 

Das klingt für Dich nach einem Widerspruch? 

 

Hier ein paar Beispiele: 

 

1. Facebook

 

Die Facebook-Aktie ist auch nach der deutlichen Kurserholung in 2019 gemessen am Verhältnis Marktkapitalisierung zu Umsatz derzeit um mehr als 40% günstiger als vor 2 Jahren zu haben. Das EV/Sales-Verhältnis unter Berücksichtigung der Barreserven beträgt 7. 

 

 

 

Ein KGV der Facebook-Aktie von ca. 30 auf Basis der Gewinne der letzten 12 Monate ist m.E. günstig angesichts eines Rule-of-40 Scores von 55%, der sich aus einem Umsatzwachstum von 29% und einer Free-Cashflowmarge von 26% zusammensetzt. 

 

2. Square

 

Noch deutlicher als bei Facebook ist die Konsolidierung der Bewertung bei Square ausgefallen. Innerhalb der letzten 12 Monate hat sich das Verhältnis von Marktkapitalisierung zu Umsatz mehr als halbiert. Ich bin seit Jahren ein Fan von Square und war mit dem High-Tech Stock Picking wikifolio sehr erfolgreich in der Square Aktie investiert. Ende 2017 bin ich dort - viel zu früh ;-) - fast vollständig ausgestiegen, da mir die Aktie zu teuer geworden war. Jetzt - nach der Halbierung des Kursniveaus - sieht Square wieder interessant aus.

 

Hier findet Ihr ein aktuelles Unternehmensportrait von Square meines Kollegen Baki Irmak von The Digital Leaders Fund. 

 

 

3. Nutanix

 

Die Nutanix-Aktie ist in den vergangenen 12 Monaten m.E. trotz aller Probleme viel zu tief gefallen. Auf dem Blog von The Digital Leaders Fund hatte ich die durchaus herausfordernde Situation bei Nutanix kürzlich ausführlich kommentiert.

 

 

 

Das EV/Sales Verhältnis von Nutanix beträgt wie auch das Verhältnis von Marktkapitalisierung zu Umsatz ca. 3. So niedrig war die Nutanix-Aktie schon einmal in 2017 bewertet, danach hatte sich die Aktie vervielfacht, bevor seit Ende 2018 der erneute Absturz folgte. Ob sich die Geschichte wiederholt? Es bleibt spannend...

 

 

4. Pluralsight

 

Auch ich bin - wie alle anderen Pluralsight Investoren - vom Crash der Pluralsight Aktie nach den Halbjahreszahlen böse überrascht worden. Hier hatte ich zuletzt in einem Beitrag für den DLF-Blog die Lage nach dem Crash bei Pluralsight analysiert.

 

 

 

 

 

Die zugegebenermassen teure Pluralsight Aktie wurde aufgrund eines schwachen Quartals panisch abgekauft, obwohl es dafür m.E. in dieser Form keinen guten Grund gab. Die Bewertung der Pluralsight-Aktie beträgt derzeit - gemessen am Verhältnis der Marktkapitalisierung zum Umsatz - nur noch 1/3 der Bewertung im Vorjahr. Ich sehe da nun einen sehr fairen Einstiegspreis für längerfristig orientierte Investoren. 

 

Wachstumsschmerzen und Kurseinbrüche als Investmentchancen

 

Natürlich ist es richtig, dass all diese Unternehmen mit nachlassenden Wachstumsraten aufgrund ihrer zunehmenden Größe sowie mit ganz unterschiedlichen und teilweise erheblichen Wachstumsproblemen kämpfen. Das ist der normale Lauf in jeder Unternehmensentwicklung - ich kenne kaum ein Unternehmen, das ohne solche „Hickups“ groß geworden wäre.

 

Unsere Aufgabe als Tech-Investoren ist es, diejenigen Unternehmen zu identifizieren, deren Geschäftsmodelle intakt sind und die eine herausragende Position in einem schnell wachsenden Markt einnehmen und sich längerfristig gegen den Wettbewerb behaupten können.

 

Haben wir solche Unternehmen gefunden, dann sind Kurseinbrüche aufgrund beherrschbarer Wachstumsprobleme immer auch große Investmentchancen. Die zweistelligen Kurssprünge bei Nutanix, Pure Storage oder auch DocuSign nach den letzten Zahlen zeigen, dass diese "Fallen Angels" jetzt wieder in der Lage sind, die gesunkenen Erwartungen des Marktes teilweise erheblich zu übertreffen. 

 

Ich sehe derzeit mehr solcher Chancen als je zuvor seit dem Start des High-Tech Stock Picking wikifolios in 2016.

 

Daher bin ich aktuell in der angenehmen Lage, ganz behutsam das Risiko und hoffentlich auch etwas Volatilität aus dem Portfolio rauszunehmen, indem ich hoch bewertete Aktien wie Twilio, Alteryx oder auch The Trade Desk reduziere und Fallen Angels wie Nutanix, Pluralsight oder auch Baidu etwas höher gewichtet habe.

 

Zudem werde ich die Cashquote im High-Tech Stock Picking wikifolio demnächst wohl erstmals auf deutlich unter 20% reduzieren.

 

Wie geht es kurzfristig weiter an den Tech-Börsen?

 

Bedeutet mein Optimismus, dass der Gesamtmarkt in den kommenden Monaten wieder anzieht? Die NASDAQ hat ja in den letzten 12 Monaten auf hohem Niveau eher stagniert. 

 

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung und versuche das Timing des Gesamtmarktes erst gar nicht. Denn Mr. Trump, der Handelskrieg, der Brexit u.v.m. sind erhebliche Einflussfaktoren auf die kurzfristige Kursentwicklung, die ich ohnehin weder beeinflussen noch vorhersagen kann.

 

Aber ich weiss, dass jetzt ein besserer Zeitpunkt ist, um schnell wachsende Qualitäts-Unternehmen zu einem vernünftigen Preis zu kaufen als noch vor einem Jahr. Und darauf kommt es bei meiner High-Growth-Investing-Strategie an, die Du hier nachlesen kannst

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

The Digital Leaders Fund

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

High-Tech Stock Picking

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikifolio-chart-Sep18.png
Fonds oder wikifolio?

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Schlagwortsuche