top of page
  • Stefan Waldhauser

Interview mit der KI von ChatGPT zum Investieren am Aktienmarkt



Wenn Du die Tech-Szene etwas intensiver verfolgst, dann hast Du evtl. in den vergangenen Tagen schon einiges vom Hype um ChatGPT mitbekommen. Das ist ein auf künstlicher Intelligenz (AI = Artificial Intelligence) basierender Chatbot, der erst kürzlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, viral ging und und innerhalb weniger Tage über 1 Mio. Benutzer registrierte.


Als neugieriger Mensch habe mich natürlich vom Hype anstecken lassen. Und tatsächlich hat dieser Chatbot auch mich im Test überrascht. Das, was hier der Öffentlichkeit präsentiert wird, das ist viel viel besser als alles was wir von Amazons Alexa, Apples Siri und den anderen Voice Assistenten bisher kennen. Wobei der ChatGPT selbst immer wieder betont, dass es sich lediglich um ein Sprachen Modell handelt, das z.B. derzeit keinerlei aktuelle Informationen verarbeiten kann.


Dennoch ist das, was der aktuelle Prototyp schon kann, viel mehr als ich erwartet hatte. So konnte ich mit dem Chatbot sogar ein Interview rund um das Investieren in Aktien führen. Und zwar in deutscher Sprache!


Aber lest selbst was ChatGPT mir zum Aktienmarkt zu sagen hatte. Das folgende Interview ist ohne irgendwelche Korrekturen der 1:1 der Verlauf meines Chats:


Was ist eigentlich ein Chatbot?

ChatGPT: Ein Chatbot ist ein computergestütztes System, das in der Lage ist, natürliche Sprache zu verstehen und zu produzieren, um mit Menschen zu kommunizieren. Chatbots werden häufig in Kundenservice-Anwendungen eingesetzt, um Kundenanfragen automatisiert zu beantworten und ihnen bei der Lösung von Problemen zu helfen.


Chatbots können auch in anderen Bereichen eingesetzt werden, wie zum Beispiel im Marketing oder im Gesundheitswesen. Die Technologie hinter Chatbots basiert auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen und wird ständig weiterentwickelt.


Können Sie auch Fragen zum Aktienmarkt beantworten?

ChatGPT: Ja, ich kann Ihnen Fragen zum Aktienmarkt beantworten, solange die Fragen innerhalb meines Wissensbereichs liegen. Als Language Model bin ich auf die Informationen beschränkt, die mir im Rahmen meiner Schulung zur Verfügung standen, und kann keine neuen Informationen recherchieren. Wenn Sie Fragen zum Aktienmarkt haben, können Sie mich gerne fragen, und ich werde mein Bestes tun, um Ihnen zu helfen. Es ist wichtig, dass Sie immer Ihre persönlichen Ziele und Risikotoleranz berücksichtigen, bevor Sie eine Anlagentscheidung treffen.


Was sind Aktien?

ChatGPT: Aktien sind Anteile an einem Unternehmen, die von Investoren erworben werden können. Wenn Sie Aktien eines Unternehmens besitzen, sind Sie Miteigentümer des Unternehmens und haben das Recht, an den Gewinnen des Unternehmens zu partizipieren. Die Wertentwicklung von Aktien hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Performance des Unternehmens, der allgemeinen Marktlage und der Wirtschaftsentwicklung.


Investoren können Aktien auf verschiedene Wege erwerben, wie zum Beispiel über eine Börse oder direkt beim Unternehmen. Sie können Aktien auch über einen Broker oder eine Online-Handelsplattform erwerben. Wenn Sie in Aktien investieren möchten, empfehle ich Ihnen, sich gründlich über die von Ihnen in Betracht gezogenen Unternehmen und Märkte zu informieren und eine solide Anlagestrategie zu entwickeln. Ein Finanzberater kann Ihnen dabei helfen, die für Sie geeignete Anlagestrategie zu entwickeln.


Kann man mit Aktien Millionär werden?

ChatGPT: Das Investieren in Aktien kann eine Möglichkeit sein, um Millionär zu werden, aber es ist keine Garantie. Es gibt keine sicheren Wege, um schnell reich zu werden, und das Investieren in Aktien birgt immer das Risiko, Geld zu verlieren.


Um erfolgreich mit Aktien zu investieren, ist es wichtig, eine solide Anlagestrategie zu entwickeln und sich über die Märkte und Unternehmen, in die Sie investieren möchten, gründlich zu informieren. Es ist auch ratsam, einen Finanzberater zu konsultieren, der Ihnen bei der Entwicklung einer Strategie und bei der Auswahl von Aktien helfen kann.


Es ist wichtig zu beachten, dass es keine Garantien im Investitionsbereich gibt und dass das Investieren in Aktien ein langfristiges Unterfangen ist. Wenn Sie in Aktien investieren, sollten Sie immer bereit sein, Risiken einzugehen und gegebenenfalls Verluste zu erleiden.


Wie kann ich schnell reich werden?

ChatGPT: Es gibt keine sicheren oder schnellen Wege, um reich zu werden. Reichtum ist meist das Ergebnis von harter Arbeit, Ausdauer und gelegentlichem Glück. Wenn Sie schnell reich werden wollen, laufen Sie Gefahr, unüberlegte Entscheidungen zu treffen und Risiken einzugehen, die Ihnen möglicherweise schaden können.


Stattdessen empfehle ich Ihnen, sich auf die Verfolgung Ihrer Ziele und die Entwicklung Ihrer Fähigkeiten und Talente zu konzentrieren. Indem Sie hart arbeiten und Ihre Fähigkeiten verbessern, können Sie sich langfristig beruflich und finanziell verbessern. Es ist auch wichtig, verantwortungsbewusste Entscheidungen im Hinblick auf Ihre Finanzen zu treffen und langfristig zu denken. Auf diese Weise können Sie sich möglicherweise ein stabiles finanzielles Fundament aufbauen und langfristig erfolgreich sein.


Ist das Investieren in Einzelaktien sinnvoller als das Investieren in ETFs?

ChatGPT: Das Investieren in Einzelaktien oder ETFs kann je nach Ihren persönlichen Zielen und Risikotoleranz sinnvoll sein. Einzelaktien bieten die Möglichkeit, in ein bestimmtes Unternehmen zu investieren und von dessen Wachstum und Erfolg zu profitieren. Das Investieren in ETFs hingegen bietet die Möglichkeit, in einen Korb von Aktien zu investieren, was das Risiko verringern kann.


Es ist wichtig, dass Sie bei jeder Investitionsentscheidung Ihre persönlichen Ziele und Risikotoleranz berücksichtigen. Ein Finanzberater kann Ihnen dabei helfen, die für Sie geeignete Anlagestrategie zu entwickeln.


Was halten Sie vom Investieren in Technologieaktien?

ChatGPT: Das Investieren in Technologieaktien kann eine gute Möglichkeit sein, um von dem Wachstum und der Innovation in der Technologiebranche zu profitieren. Die Technologiebranche ist jedoch auch volatil und kann von schnellen Veränderungen und Entwicklungen beeinflusst werden.


Wenn Sie in Technologieaktien investieren möchten, empfehle ich Ihnen, sich gründlich über die Unternehmen und Märkte zu informieren und eine solide Anlagestrategie zu entwickeln. Ein Finanzberater kann Ihnen dabei helfen, die für Sie geeignete Anlagestrategie zu entwickeln.


Wie kann man an der Börse einen Bärenmarkt möglichst gut überstehen?

ChatGPT: Ein Bärenmarkt ist ein Markt, in dem die Aktienkurse fallen und die allgemeine Marktstimmung negativ ist. In einem Bärenmarkt ist es wichtig, ruhig zu bleiben und langfristig zu denken. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Anlagestrategie nicht ändern und panisch verkaufen, sondern dass Sie Ihre langfristigen Ziele im Auge behalten.

Um einen Bärenmarkt gut zu überstehen, empfehle ich Ihnen Folgendes:

  1. Bleiben Sie ruhig und vermeiden Sie panische Verkäufe. Panische Verkäufe können dazu führen, dass Sie Verluste machen und Ihre langfristigen Ziele gefährden.

  2. Behalten Sie Ihre langfristigen Ziele im Auge. Ein Bärenmarkt ist in der Regel vorübergehend, und wenn Sie langfristig investieren, können Sie von den niedrigen Kursen profitieren, wenn sich die Märkte wieder erholen.

  3. Diversifizieren Sie Ihr Portfolio: Indem Sie Ihr Portfolio diversifizieren, können Sie das Risiko verringern und Ihre Verluste ausgleichen. Diversifizieren bedeutet, dass Sie in verschiedene Anlageklassen, Unternehmen und Märkte investieren, um Ihr Risiko zu streuen.

  4. Bleiben Sie informiert und verfolgen Sie die wirtschaftliche Lage und die Entwicklungen an den Märkten, um besser abschätzen zu können, wie sich Ihre Aktien entwickeln.


Welche Renditen kann man mit dem langfristigen Investieren in ausgewählte Technologieaktien erzielen?

ChatGPT: Es ist schwierig, genaue Angaben darüber zu machen, welche Renditen man mit dem langfristigen Investieren in ausgewählte Technologieaktien erzielen kann, da die Renditen von verschiedenen Faktoren abhängen, wie zum Beispiel der Performance des Unternehmens, der allgemeinen Marktlage und der Wirtschaftsentwicklung.


In der Vergangenheit haben einige Technologieaktien überdurchschnittliche Renditen erzielt, während andere Aktien unterdurchschnittliche oder sogar negative Renditen erwirtschaftet haben. Das Investieren in Aktien ist immer mit Risiken verbunden, und es gibt keine Garantien, dass Sie mit Ihren Investitionen erfolgreich sein werden.


Wenn Sie in Technologieaktien investieren möchten, empfehle ich Ihnen, sich gründlich über die von Ihnen in Betracht gezogenen Unternehmen und Märkte zu informieren und eine solide Anlagestrategie zu entwickeln. Ein Finanzberater kann Ihnen dabei helfen, die für Sie geeignete Anlagestrategie zu entwickeln. Wichtig ist, dass Sie immer Ihre persönlichen Ziele und Risikotoleranz berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.


Sollte man an der Börse langfristig investieren oder eher kurzfristiges Trading versuchen?

ChatGPT: Die Art des Investierens oder Tradings, die für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren persönlichen Zielen und Risikotoleranz ab. Langfristiges Investieren in Aktien und ETFs kann eine gute Möglichkeit sein, um von dem langfristigen Wachstum der Märkte zu profitieren. Kurzfristiges Trading hingegen kann riskanter sein, da sich die Märkte schnell ändern und es schwieriger sein kann, kurzfristige Bewegungen vorherzusagen.


Bevor Sie in Aktien oder ETFs investieren oder traden, sollten Sie sich gründlich über die Märkte und die von Ihnen in Betracht gezogenen Unternehmen informieren. Es ist auch ratsam, einen Finanzberater zu konsultieren, der Ihnen bei der Entwicklung einer Anlagestrategie und bei der Auswahl von Aktien oder ETFs helfen kann. Wichtig ist, dass Sie immer Ihre persönlichen Ziele und Risikotoleranz berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.


Ist die Fundamentalanalyse oder die Chartanalyse besser geeignet, um mit Aktien überdurchschnittliche Renditen zu erzielen?

ChatGPT: Die Fundamentalanalyse und die Chartanalyse sind zwei verschiedene Methoden, die beide zur Bewertung von Aktien verwendet werden können. Die Fundamentalanalyse betrachtet die finanziellen und wirtschaftlichen Daten eines Unternehmens, um dessen wahren Wert zu bestimmen. Die Chartanalyse hingegen verwendet historische Preis- und Volumendaten, um mögliche Trends und Muster in den Aktienkursen zu identifizieren.


Es ist schwierig zu sagen, welche der beiden Methoden besser geeignet ist, um mit Aktien überdurchschnittliche Renditen zu erzielen. Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, und es kommt darauf an, welche Art von Informationen Sie suchen und wie Sie diese nutzen möchten. Es ist wichtig, dass Sie sich gründlich über die von Ihnen in Betracht gezogenen Unternehmen informieren und eine solide Anlagestrategie entwickeln, bevor Sie in Aktien investieren. Ein Finanzberater kann Ihnen dabei helfen, die für Sie geeignete Anlagestrategie zu entwickeln.


Wieviel Umsatz wird Tesla in 2025 machen?

ChatGPT: Ich kann Ihnen leider keine Auskunft darüber geben, wieviel Umsatz Tesla in 2025 machen wird, da ich lediglich auf vorhersehbare Muster in meinen Trainingsdaten antworten kann. Als Language Model bin ich auf Informationen beschränkt, die mir im Rahmen meiner Schulung zur Verfügung standen, und kann keine neuen Informationen recherchieren. Wenn Sie Informationen zum Umsatz von Tesla im Jahr 2025 suchen, empfehle ich Ihnen, im Internet nach entsprechenden Ressourcen zu suchen.


Fazit


Ich bin begeistert von ChatGPT und kann Euch nur empfehlen, die Faszination von ChatGPT hier selbst kostenlos zu testen.


Der Chatbot hat in meinen Tests auch auf fachliche Fragen zu einem Nischenthema durchaus sinnvolle Antworten gegeben. Zumindest hat er keinen Unsinn erzählt - und das auf einwandfreiem Deutsch. Wenn er keine vernünftige Antwort liefern kann, dann weist er sogar bescheiden auf seine Limitierungen hin. Das würde ich mir von manchem Fondsmanager wünschen. ;-)


Etwas nervig war, dass er in meinem versuchten Expertengespräch über die Börse ständig einen Finanzberater hinzuziehen wollte. Aber vielleicht ist das ja schon der erste Ansatz hin zu einer möglichen Monetarisierung. ;-)


Auf Lehrer kommen schwierige Zeiten zu, denn es lassen sich mit der Assistenz des ChatGPT tatsächlich Hausaufgaben erledigen oder Aufsätze schreiben. Ich habe sein Wissen über Goethes Faust selbst getestet. Die Antworten waren genauso wie die Qualität der deutschen Sprache erstaunlich gut.


Hat ChatGPT das Zeug dazu, Google zu disrupten, wie in den letzten Tagen von vielen Experten reißerisch dargestellt wird?


Ich denke es ist viel zu früh, darüber zu urteilen: Man kann hier neben einer Bedrohung des Suchmaschinen Monopols auch viele Chancen für eine Kooperation mit Google sehen. Ich werde jedenfalls den berechtigten Hype um ChatGPT nicht zum Anlass nehmen, um meine Alphabet Aktien zu verkaufen.


Immer klarer wird durch ChatGPT aber auch, dass künstliche Intelligenz tatsächlich das Zeug dazu hat, ganze Berufsbilder in den kommenden Jahren rasant zu verändern - und eben auch die Art und Weise, wie wir im Internet suchen.


ChatGPT stammt von OpenAI, einem ursprünglichen gemeinnützigen Forschungsprojekt, das von Elon Musk und anderen Unternehmern 2015 begründet wurde. Mittlerweile ist die Organisation, wenn ich das richtig verstehe, nicht mehr ganz so gemeinnützig, nachdem Microsoft vor einigen Jahren dort $1 Mrd. investierte. OpenAI steht im Wettbewerb zu DeepMind von Alphabet, die 2022 auch schon beeindruckende Forschungsergebnisse veröffentlicht haben.


Es bleibt also spannend. Wenn Du die weitere Entwicklung von ChatGPT, OpenAI, DeepMind und Co. gemeinsam mit mir verfolgen möchtest, dann kannst Du Dich jetzt hier für meinen kostenlosen Newsletter eintragen.










4.263 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zwei digitale Werkzeuge auf die ich nicht verzichten kann

SA-aktien_edited.jpg

Die wichtigsten Blog-Beiträge zur HGI-Strategie

HGI-Strategie.png

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

wikifolio-chart-2022.png
bottom of page