top of page
  • Stefan Waldhauser

aktien.guide Erfahrungen und Bewertung: Was das Aktienanalyse Tool wirklich leisten kann.


aktien.guide Erfahrungen

Dieser Beitrag ist die Aktualisierung eines bereits im Mai 2020 auf diesem Blog erschienenen Artikels. Zeit für ein Update!


Der aktien.guide hat sich in den vergangenen Jahren zu meinem wichtigsten Werkzeug beim Stock-Picking entwickelt.


Einige Leserzuschriften und Missverständnisse zeigen mir, dass ich offenbar immer noch nicht klar genug kommuniziert habe, worin der große Mehrwert dieser Plattform für mittel- bis langfristig orientierte Aktienanleger liegt. Und wo der aktien.guide seine natürlichen Grenzen bei der Automatisierung meines Investmentprozesses hat.


Mit diesem Beitrag möchte ich meine aktien.guide Erfahrungen teilen und klarstellen, was der aktien.guide in der Praxis tatsächlich leisten kann. Und was nicht.


aktien.guide - Das Wichtigste in Kürze

  • Entdecken, Analysieren und Vergleichen von Aktien leicht gemacht

  • Umfangreiches Tool für die Aktienanalyse mit etwa 50 fundamentalen Kennzahlen

  • Fast 7.000 Aktien im aktien.guide Aktien-Universum

  • Jetzt kostenlos testen ➜


Inhaltsverzeichnis


Was ist das aktien.guide Aktien Analyse Tool?

Ich unterstütze schon seit 2018 das internationale Team vom aktien.guide dabei, möglichst einfache und übersichtliche Tools für das Aktien-Screening und die Aktienanalyse zu entwickeln. 2021 beteiligte ich mich als Co-Founder an der neu gegründeten aktien.guide AG (Hier die Hintergründe zum Nachlesen). Die Plattform ist seit dem Start rasant gewachsen und wird mittlerweile monatlich von ca. 500.000 Usern genutzt.

Im Gegensatz zu allen anderen Tools, die ich regelmäßig verwende, ist aktien.guide ein komplett in deutscher Sprache verfügbares Tool, das nicht auf die USA spezialisiert ist, sondern im ca. 7.000 Aktien umfassenden Anlageuniversum alle wesentlichen Weltbörsen in Amerika, Europa und Asien abdeckt.


aktien.guide Aktien Analyse Tool: Funktionen im Überblick

Die Funktionalitäten des aktien.guide sind vielfältig. Du kannst den Aktienscreener wie auch ich nutzen, um immer neue Investmentideen zu generieren.


Das Tool bewertet täglich 7.000 Aktien u.a. gemäß der für mich wichtigen High-Growth-Investing-Kennzahlen (HGI) und erstellt für jede Aktie einen HGI-Score. Die Aktien mit dem höchsten HGI-Score schaue ich mir wöchentlich an, einige schaffen es dann auf meine HGI-Watchlist, die ebenfalls auf aktien.guide einsehbar ist (Premium-Funktion).

Mein eigenes Musterdepot auf aktien.guide entspricht 1:1 dem High-Tech Stock Picking wikifolio. Es ist öffentlich einsehbar und bietet Dir maximale Transparenz für die Aktien in meinem wikifolio, da Du alle wichtigen Kennzahlen auf einen Blick (sogar als Chart im Zeitablauf) einsehen kannst.

Du kannst Dir auf aktien.guide aber natürlich auch Dein eigenes Musterdepot mit Watchlist zusammenstellen und beobachten. In einer Bewertungsansicht siehst Du dann auf einen Blick, wie günstig oder teuer "Deine" Aktien im historischen Vergleich gerade sind.

Zu deinem Musterdepot und zu deinen Watchlists werden vom aktien.guide alle Neuigkeiten aus den verschiedensten Online-Portalen und Nachrichtendiensten u.v.m. zu den einzelnen Werten übersichtlich angezeigt.


Und Du bekommst auf Wunsch alle News zu „Deinen“ Aktien sogar täglich in Deinen Email-Posteingang. Dieses "Morning Briefing" ist mein perfekter Start in einen Börsentag.


Für jede Aktie kannst Du Dir ansehen, wie die Analysten eine Aktie gerade einstufen und welche Kursziele sie haben. So erhältst Du einen besseren Überblick über die aktuelle Marktstimmung bzgl. einer Aktie. Darüber hinaus kannst Du auch die Umsatz- und Margenprognose, sowie den prognostizierten Gewinn je Aktie und das KGV einsehen. Doch beachte, dass es sich dabei nur um Schätzungen handelt. Auch Analysten haben keine Kristallkugel, stellen jedoch ganz gut die Meinung des Marktes dar.

Analystenschätzungen im aktien.guide

Noch relativ neu im aktien.guide sind die Quartalszahlen- und Dividendenkalender. Sie bieten Dir einen einfachen Überblick, welche Aktien demnächst ihre Quartalszahlen veröffentlichen oder ihre Dividenden ausschütten. Der Dividendenkalender zeigt Dir zusätzlich zum Datum auch die aktuelle Dividende, sowie den Dividenden-Score einer Aktie.


Noch interessanter für mich als mittelfristig orientierter Growth-Investor ist die Darstellung der Kursreaktion auf die vergangenen Quartalszahlen im Quartalszahlenkalender. Diese zeigen Dir auf einen Blick, wie die Aktie auf die letzten Quartalszahlen reagiert hat. Diese Info gibt einen recht guten Hinweis darauf, ob das Management seine eigenen Prognosen zuverlässig einhält oder nicht. 

Quartalszahlenkalender im aktien.guide

Aktien finden mit dem aktien.guide Aktien Analyse Tool

Wenn Du im gesamten 7.000 Aktien umfassenden Universum nach Aktien suchen willst, die Deinen ganz persönlichen Vorstellungen entsprechen, dann ist der aktien.guide Screener das Tool Deiner Wahl:


Du kannst nach über 40 Kriterien wie Regionen, Ländern oder in einzelnen Sektoren (Branchen) filtern, verschiedene Bewertungskennzahlen wie EV/Sales oder KGV nutzen oder Deine Suche auf bestimmte Profitabilitäts- , Wachstums-, oder Dividendenkennzahlen ausrichten.


Und Du kannst auch gezielt nach den Aktien suchen, die in der letzten Zeit am besten oder schlechtesten gelaufen sind. Und... Und...Und... Deiner Phantasie in der Suche nach den für Dich besten Aktien sind kaum Grenzen gesetzt.


Unterstützt werden von diesem Screener auch die aktien.guide eigenen Scoring-Systeme nach den Strategien von Susan Levermann, Christian W. Röhl oder meinem eigenen HGI. Du kannst so z.B. gezielt Investmentchancen identifizieren, die nach verschiedenen Kennzahlen-Strategien gleichzeitig attraktiv sind.


Solltest Du Dich inspirieren lassen wollen, so hat der aktien.guide einige Ideen für Dich parat! Vorgefertigte Filter zu Dividenden-Aristokraten, NASDAQ Wachstumsstars oder Software-Ideen bieten Dir einen einfachen Einstieg in die vielseitige Welt des aktien.guide Aktienscreeners.


Aktien analysieren mit dem aktien.guide Aktien Analyse Tool

Solltest Du eine spannende Aktie mit dem Screener entdeckt haben, beginnt die eigentliche Analyse. Dafür hat der aktien.guide zu jeder der 7.000 Aktien eine Übersichtsseite, die neben wichtigen Daten auch Aktienkurs, einen Kurschart, ein kurzes Firmenprofil und die Neuigkeiten zu der Aktie aus diversen Informationsquellen enthält.

Aktienanalyse mit aktien.guide

Diese Übersichts-Seiten enthalten darüber hinaus auch alle wesentliche fundamentale Kennzahlen und geben einen Überblick über alle wichtigen Kennzahlen und Finanzdaten aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Cashflow.

Finanzdaten im aktien.guide

Zum Vergleichen von verschiedenen Aktien bietet der aktien.guide ein einzigartiges Chart-Tool an, das viel mehr kann als nur Aktienkurse anzeigen. Du kannst mehrere Aktien nach verschiedensten Kriterien direkt miteinander vergleichen und so Stärken und Schwächen einzelner Unternehmen herausfiltern!


Zur Verfügung stehen fast 50 verschiedene Kennzahlen zum Vergleich von Bewertung, Wachstum, Profitabilität, Dividende oder anderen fundamentalen Kennzahlen.

Aktien vergleichen mit aktien.guide

Die Funktionalität des Chart-Tools ist damit zwar mächtig, aber dennoch ganz einfach und intuitiv zu bedienen. Und es macht sogar auf dem Smartphone Spaß!


Aktien beobachten mit dem aktien.guide Aktien Analyse Tool

Ich nutze täglich das aktien.guide Dashboard, um einen schnellen Überblick über das für mich relevante Börsengeschehen zu erhalten und meine Aktien zu beobachten.


Du siehst dort die News und besonderen Kursbewegungen in Deinen Portfolios auf einen Blick. Ebenso sind auf dem Dashboard die anstehenden Termine für Dividenden und Quartalszahlen Deiner Aktien vermerkt.

Dashboard im aktien.guide

Ganz wichtig im aktien.guide ist das Konzept der Alarme: Solltest Du die Bewertung einer spannenden Aktie aktuell als zu hoch empfinden, Du aber trotzdem am Ball bleiben möchtest, bieten Dir Alarme die perfekte Möglichkeit dies zu tun. 


Vielleicht kennst Du schon aus anderen Tools zur Aktienanalyse die Möglichkeit, Kursalarme zu setzen. aktien.guide geht darüber weit hinaus.


aktien.guide Alarme


Du kannst aktien.guide Alarme auch für verschiedene Bewertungskennzahlen wie KGV, EV/Sales oder EV/FCF verwenden. Darüber hinaus kannst Du entscheiden, ob der Wert über oder unter einem bestimmten Zielwert liegen soll und Du kannst durch eine Notiz Deinen Alarm weiter konkretisieren. Deine ausgelösten und aktiven Alarme siehst Du ebenfalls auf deinem aktien.guide Dashboard. Sollte ein Alarm ausgelöst werden, erhältst Du auf Wunsch automatisch eine E-Mail vom aktien.guide. Hier erfährst Du mehr über Alarme!


Ist aktien.guide seriös?

Unseriöse Finanz-Websites sind leider keine Einzelfälle und oftmals werden Anleger mit dem Versprechen auf hohe Renditen in teure Anlageprodukte, Börsenbriefe oder Coachings gelockt. Doch die Hoffnung auf den schnellen Reichtum an der Börse ist ein Irrweg.


aktien.guide ist ein Gegenentwurf zu all dem. Die Plattform sieht sich als Ideengeber und ist insbesondere durch seinen komfortablen Screener und das Chart-Tool hervorragend zur initialen Fundamentalanalyse "auf die Schnelle" geeignet.


Aber um es klar zu sagen: Der aktien.guide deckt damit lediglich einen ersten - allerdings sehr wichtigen und zeitaufwendigen - Schritt in meinem Investmentprozess ab.


Wenn es ein Unternehmen aufgrund seiner attraktiven HGI-Kennzahlen auf meine Watchlist geschafft hat, dann beginnt für mich die eigentliche Recherche- und Analysearbeit. Niemals kaufe ich eine Aktie nur aufgrund ihrer attraktiven HGI-Kennzahlen. Und es ist auch keineswegs so, dass ich eine Aktie deswegen verkaufe, nur weil ihre Kennzahlen sich verschlechtert haben.


Das mag für den einen oder anderen unter Euch enttäuschend sein und komplizierter als erhofft klingen. Sorry dafür! Aber es wäre unrealistisch zu glauben, dass die Kombination von ein paar Kennzahlen alleine ausreicht, um nachhaltig ein erfolgreiches Stock-Picking zu betreiben.


Das Aktien-Screening mit aktien.guide ist für mich ein perfekter erster Schritt: nicht mehr und nicht weniger.


Der aktien.guide gibt bewusst keine eindeutigen Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ab. Das Denken und Entscheiden musst Du weiterhin selbst übernehmen. Aber ich bin überzeugt davon, dass die Plattform auch Dich dabei unterstützen kann, im Laufe der Zeit zu einem besseren Investor zu werden.


Für wen eignet sich aktien.guide?

Der aktien.guide ist für mittel- und langfristig agierende Aktienanleger eine überlegene Alternative zu den von Werbung überfluteten Börsenportalen.


Auch interessierte Anfänger am Aktienmarkt kommen mit dem aktien.guide gut zurecht, da sämtliche Begriffe und Kennzahlen in Blogbeiträgen und Erklärvideos anschaulich vermittelt werden.


Nicht geeignet ist der aktien.guide für kurzfristig agierende Trader, da entsprechende Tools wie Candlestick Charts oder fortgeschrittene technische Indikatoren im Angebot fehlen. Auch ETF-Anleger werden vom aktien.guide bisher nicht unterstützt. Das Angebot ist vielmehr klar fokussiert auf Anleger, die in Einzelaktien investieren möchten.


aktien.guide wie eine App nutzen

Eine dedizierte App vom aktien.guide gibt es aktuell nicht. Allerdings ist die Website durchgehend für mobile Geräte optimiert, wodurch die Nutzung des aktien.guide auch auf dem Handy Spaß macht.


Darüber hinaus gibt es sowohl für iPhone als auch für Android Smartphones die Möglichkeit, aktien.guide wie eine App zu verwenden, indem man aktien.guide einfach zum Home-Screen hinzufügt. Ein Tutorial dazu findest Du hier.


aktien.guide Promocode / Rabatt

Aktuell gibt es für aktien.guide keinen Rabatt. Solltest Du den aktien.guide aber erstmal ausprobieren wollen, so gibt es die Möglichkeit einen kostenlosen Account zu erstellen. 



aktien.guide Kosten und Preise

Der aktien.guide bietet drei Preismodelle: eine kostenlose Version, Premium und Unlimited.


In der kostenlosen Version genießt Du vollständigen Zugriff auf hunderte der größten globalen Aktien, kannst zwei Portfolios anlegen und erhältst wöchentlich eine ausführliche Aktienanalyse. Zusätzlich stehen Dir die Quartalszahlen- und Dividendenkalender für diese Aktien zur Verfügung. Einige Funktionen wie der Aktien-Screener, der Chartvergleich und Dividendenhistorie stehen Dir eingeschränkt zur Verfügung.


Für erweiterte Funktionalität bietet sich das Premium-Abonnement für 9,90 € pro Monat an. Dieses schaltet den Zugang zum gesamten Aktien-Universum von fast 7.000 Aktien frei, erleichtert die Aktiensuche mit dem Screener und ermöglicht detaillierte Chartvergleiche. Du kannst bis drei Portfolios erstellen, deine Performance verfolgen, bis zu 10 Alarme erstellen und Analysten-Seiten mit Kurszielen einsehen.


Besonders stolz bin ich, dass sich dieser Premium-Preis von unter 10 € mtl. seit Jahren trotz rundherum stark steigender Kosten und immer weiter steigendem Produktumfang noch nie erhöht hat. Damit ist der aktien.guide auch eine valide Option für junge Anleger mit noch kleinem Portfolio.


Das Unlimited-Abonnement für 24,90 € pro Monat bietet alle Premium-Funktionen und zusätzliche Vorteile wie eine unbegrenzte Anzahl an Portfolios und Alarmen sowie unlimitierten Zugang zu Analystenschätzungen und fortgeschrittenen Finanzkennzahlen. Darüber hinaus erhältst Du als Unlimited-Abonnement bevorzugten Support (jedoch keine Anlageberatung). Das Unlimited Paket ist geeignet auch für anspruchsvolle semi-professionelle Anleger und Profi-Investoren.

aktien.guide Preise

aktien.guide Erfahrungen: Mehr als nur ein Aktienfinder

Der aktien.guide ist viel mehr als nur ein einfacher Aktienfinder. Er versteht sich als Begleiter für ein erfolgreiches Investieren am Aktienmarkt.


Die aktien.guide Plattform überzeugt mit 7.000 Aktienanalysen, der großer Bandbreite an Kennzahlen, dem Chart-Tool, einem übersichtlichen Aktien-Screener und einer selbsterklärenden Benutzeroberfläche.


aktien.guide hat den Anspruch, Dir all das an Unterstützung zu bieten, was Du brauchst, um langfristig an der Börse überdurchschnittlich erfolgreich zu sein.


Was ist aktien.guide?

aktien.guide ist eines der beliebtesten Werkzeuge im deutschsprachigen Raum, um Stock-Picking zu betreiben. Mit 7.000 Aktien, drei Investment-Strategien und einer Vielzahl von Kennzahlen, bietet es eine umfangreiche, aber dennoch einfach zu bedienende Plattform zur Aktienanalyse für mittel- bis langfristig orientierte Aktienanleger. 


Der aktien.guide ist zu 100% frei von Werbung. Das Tool refinanziert sich stattdessen über ein Subskriptionsmodell. Das aktien.guide Abo ist auch für Kleinaktionäre erschwinglich und man kann das Tool bei Bedarf auch jederzeit wieder per Mausklick ganz einfach kündigen.


Für wen eignet sich aktien.guide?

Der aktien.guide richtet sich an alle mittel- bis langfristig orientierten Anleger, die anstelle von Werbung überfluteten Börsenportalen eine seriöse Plattform für ihre Aktienanlage suchen, die das Finden und Vergleichen von Aktien erheblich erleichtert.


Woher stammen die Finanzdaten im aktien.guide?

Beim aktien.guide wird allergrößter Wert auf die Qualität der Daten und die Seriösität der verwendeten Datenquellen gelegt. Die Finanzdaten im aktien.guide werden vom Premium-Anbieter Factset sowie ergänzend von zusätzlichen Datenlieferanten eingekauft und bei Bedarf sogar manuell vom aktien.guide Team korrigiert.


Mein Tipp: Bitte erkundige Dich vor der Entscheidung für ein kostenpflichtiges Aktienanalysetool unbedingt über die Herkunft der verwendeten Daten. Es gibt bei etlichen Anbietern große Defizite sowohl bzgl. der Zuverlässigkeit als auch der Rechtssicherheit der verwendeten Datenquellen.


Ist aktien.guide kostenlos?

Der aktien.guide verfügt über eine kostenlose Version, mit der Du Zugriff auf hunderte von Aktien erlangst. Die gesamte Funktionalität des aktien.guide ist für die Standardwerte aus DAX, DOW Jones, NASDAQ100, SMI und ATX für jeden frei verfügbar.



Ist aktien.guide seriös?

Der aktien.guide finanziert sich komplett aus den Mitgliedschaften seiner User und ist dadurch auf keine zweifelhaften Partnerschaften angewiesen. Das hinter dem aktien.guide stehende Unternehmen ist die aktien.guide AG, eine in der Schweiz eingetragene Aktiengesellschaft. Den Verwaltungsrat des Unternehmens bilden die beiden Gründer Tino Wendland und Stefan Waldhauser, daneben sind auch eine ganze Reihe von Mitarbeitern am Unternehmen beteiligt.

Disclaimer: Ich erhalte keine Vergütung von aktien.guide für die Empfehlung dieser Plattform. Aber ich bin an der aktien.guide AG indirekt beteiligt und partizipiere vom Erfolg des Unternehmens.

4.628 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Bildschirmfoto 2024-07-11 um 12.51.31.png
HGI-Strategie.png
Bildschirmfoto 2024-07-11 um 15.12.44.png
Bildschirmfoto 2024-05-29 um 15.53.42.png
bottom of page