• Stefan Waldhauser

Die Berichtssaison 2018: Viel Licht und ein dunkler Schatten


Die Berichtssaison 2018 ist nun auch für die Unternehmen im High-Tech Stock Picking wikifolio weitestgehend abgeschlossen.

Damit ist es wieder einmal an der Zeit, sich etwas zurückzulehnen, all die Geschäftsberichte zu verdauen und das Portfolio insgesamt kritisch zu betrachten.

Ich hatte ja schon erwähnt, dass mir die Entwicklung der Performance in der Berichtssaison besonders wichtig ist. Denn in dieser Zeit reagieren die Aktienkurse mehr als sonst auf reale Unternehmensdaten.

Und natürlich freue ich mich, dass mein High-Tech Stock Picking wikifolio ausgerechnet in dieser Zeit (am 22. Februar 2019) erstmals die Marke von 100% Performance geknackt hat.

Das ist natürlich ein grandioses Ergebnis seit dem Start im Juni 2016. Die Korrektur aus dem 4. Quartals 2018 liegt also bereits hinter uns und und ein neues All-Time-High wurde erreicht. :-)

Wie lief es im einzelnen für die wichtigsten Unternehmen High-Tech Stock Picking wikifolios in der Berichtssaison?

Hier ein Blick auf 9 Werte, die insgesamt immerhin ca. 75% der allokierten Assets des Portfolios (exklusive Cash-Quote) ausmachen.

1. The Trade Desk

Selten in meiner 30 jährigen „Börsianer-Karriere“ hat mir ein Investment so viel Freude bereitet wie The Trade Desk. Seit meinem erstmaligen Einstieg im Juli 2017 Ist die Aktie um 400% gestiegen und hat dies auch durch eine entsprechende fundamentale Entwicklung im Unternehmen gerechtfertigt.

Anlässlich der Zahlen zum Q4 2018 gab es einen weiteren Kurssprung der The Trade Desk - Aktie nach zum wiederholten Male überragend ausgefallenen Geschäftszahlen. Die Aktie wird bis auf weiteres meine dickste Position im High-Tech Stock Picking wikifolio bleiben, denn The Trade Desk und das Offene Internet fordern tatsächlich Facebook und Google heraus.

Hier meine aktuelle Analyse zu The Trade Desk: https://thedlf.de/the-trade-desk-zahlen-2018/

2. Facebook

Die Facebook-Aktie hat am 31. Januar für einen perfekter Start in die Berichtssaison gesorgt. Die Aktie des Social-Media-Riesen hatte in den ersten 24 Stunden nach den Zahlen zum 4. Quartal 2018 um 15% zugelegt. Ich fühle mich durch die Entwicklungen in den vergangenen Wochen bestätigt in meinem Optimismus für das Zuckerberg-Imperium. Jetzt zahlte sich aus, dass ich trotz der allgemeinen Stimmung in 2018 an der großen Facebook-Position im High-Tech Stock Picking Wikifolio festgehalten hatte.

Ich bin gespannt ob, wann und wie genau Facebook ab 2019 in den Payment-Markt einsteigen wird. Durch diesen Markteintritt auf Basis der durch die Zusammenlegung der Messenger-Technologie von WhatsApp, Instagram und Facebook Messenger entstehenden Mega-Plattform von 2,5 Mrd. Usern könnte neue Phantasie in die Facebook-Aktie kommen.

Hier eine Zusammenfassung der Situation bei Facebook: https://thedlf.de/facebook-aktie-zahlen-q4-2018/

3. Arista Networks

Arista Networks hat 2018 mit einem weiteren Rekordquartal abgeschlossen. Ich habe in der starken Korrektur im Oktober 2018 die Gewichtung der Arista Aktie im High-Tech Stock Picking wikifolio erhöht, da ich vom Unternehmen und den langfristigen Wachstumsaussichten überzeugt bin.

Hier meine aktuelle Analyse zu Arista Networks nach Vorlage der Bilanz 2018: https://thedlf.de/arista-boom-q4-2018/

4. Nutanix

Nutanix ist vom Highflyer der letzten Monate leider innerhalb kürzester Zeit zum Sorgenkind im High-Tech Stock Picking wikifolio mutiert. Nach der Vorlage einer äußerst schwachen Guidance hat die Nutanix-Aktie einen famosen Crash hingelegt. Ich habe das Unternehmen nach den Zahlen nochmals gründlich analysiert und mich entschlossen, die vor einigen Monaten aufgestockte Position weiterhin zu halten.

Das Unternehmen ist unumstritten Marktführer für hyperkonvergente IT-Infrastruktur. Allerdings hat Nutanix mit der radikalen Produkttransformation die Kunden und auch das eigene Vertriebsteam überfordert.

Warum ich dennoch weiterhin an der Nutanix-Aktie festhalte, erfährst Du hier: https://thedlf.de/nutanix-aktie-crash/

5. Yext

Die Yext Aktie machte nach Bekanntgabe von weit über den Erwartungen liegenden Ergebnissen zum Q4 2018 einen zweistelligen Freudenhüpfer. Besonders freut mich, dass der operative Cashflow wie geplant in den positiven Bereich gedreht hat. Die Anleger bejubelten vor allem die selbstbewusste Guidance des Unternehmens, die auch in 2019 ein organisches Wachstum von mindestens 30% vorsieht.

Die Yext-Aktie ist sicherlich eine der spekulativsten Werte im wikifolio, aber ich bin nun für 2019 und die Folgejahre sehr optimistisch, dass es Yext tatsächlich gelingen kann, mit dem „Digital Knowledge Management“ eine neue SaaS-Kategorie am Markt zu etablieren.

Wenn Du das Unternehmen noch nicht kennst, findest Du hier meine Investment-Story zur Yext Aktie: https://thedlf.de/tag/yext/

6. WIX

Weniger glücklich bin ich mit den letzten Entwicklungen bei WIX. Die Zahlen für 2018 waren gut, aber der Ausblick auf 2019 hat mich etwas enttäuscht. Noch mehr allerdings nerven mich einige "Red Flags“ bzgl. Produktqualität und Support, die ich als aktiver WIX-Kunde in den letzten Wochen wahrnehmen musste.

Daher habe ich die WIX Position im High-Tech Stock Picking wikifolio zuletzt reduziert, die Aktie ist sozusagen „auf Bewährung“. Ich liebe das WIX Produkt und das Geschäftsmodell des Unternehmens und hoffe, dass wir da aktuell nur einen kleinen „Hick-Up“ dieser Erfolgsstory aus Israel erleben. Aber dazu später mehr in einem eigenen Beitrag...

Bis dahin: Falls Du WIX noch nicht kennst, hier ist die Einführung in den Investment Case: https://thedlf.de/tag/wix/

7. Alteryx

In 2018 war die Alteryx Aktie eines der erfolgreichsten Investments im High-Tech Stock Picking wikifolio. Die Aktie kennt schon seit dem IPO vor circa 2 Jahren eigentlich nur eine Richtung und hat auch die Korrektur an den Technologiemärkten längst weggesteckt und sich mittlerweile zu neuen Höchstkursen aufgeschwungen.

Ich habe nach Vorlage von herausragenden Zahlen für 2018 zuletzt nachgekauft.

Die Gründe dafür hier in der aktuellen Analyse: https://thedlf.de/alteryx-zahlen-2018/

8. Alphabet

Nicht ganz so spektakulär wie einige andere Portfoliowerte, aber für mich persönlich nicht weniger beeindruckend hat die Google Mutter Alphabet das Jahr 2018 abgeschlossen. Einige Anleger waren offenbar dennoch enttäuscht von dem Zahlenwerk. Alphabet hatte von Rekordgewinnen trotz hoher Investitionen in Waymo + Co. berichtet.

Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung bei Alphabet. Außerdem begrüße ich im Gegensatz zu einigen anderen Marktteilnehmern die äußerst langfristige Denkweise des Managements – auch wenn das derzeit zu Lasten von Cashflow und noch höheren Profiten geht.

Hier meine aktuelle Alphabet-Analyse inkl. einer aktuellen Übersicht über den Gesamtkonzern: https://thedlf.de/alphabet-aktie/

9. Twilio

Twilio hat das irre Jahr 2018 mit einem Paukenschlag beendet: im Q4 gab es beim Umsatz ein organisches Wachstum von 77 Prozent. Ein derart rasantes organisches Umsatzwachstum wurde möglich durch eine außergewöhnlich hohe “Net Expansion Rate” bei den Bestandskunden von 147 Prozent.

Es wird mittlerweile offensichtlich, dass Twilio gerade dabei ist, mit seiner Kommunikationsplattform einen neuen defakto-Industriestandard zu setzen.

Hier meine aktuelle Analyse und die Begründung warum ich die Twilio-Position trotz aller positiver Nachrichten reduziert habe: https://thedlf.de/twilio-wachstum-ohne-ende/

Fazit

Insgesamt gab es also wesentlich mehr Licht als Schatten zu berichten und das High-Tech Stock-Picking wikifolio wird mit wenigen Veränderungen in die kommenden Monate gehen.

Außerhalb der Berichtssaison wird in den kommenden Wochen das Tagesgeschäft insgesamt etwas ruhiger für uns Fundamentalanalysten. Das bedeutet aber auch, dass die Aktienkurse in den kommenden Wochen noch mehr von der Politik, Makroökonomie oder den meist tendenziösen Analystenkommentaren beeinflusst werden.

Das sind alles Dinge, die ich weder beeinflussen noch vorhersagen kann und denen ich auch nicht sonderlich viel Bedeutung in der Umsetzung meiner High-Growth-Investing Anlagestrategie beimesse. Denn Markt-Timing versuche ich erst gar nicht.

In der Ruhe liegt die Kraft.

In diesem Sinne wünsche ich Euch weiterhin viel Freude mit „unseren“ Werten des High-Tech Stock Picking wikifolios. Allerdings rechne ich mit einem unruhigen Börsenjahr 2019, die Märkte laufen derzeit viel zu glatt wieder nach oben nach der Korrektur Ende 2018.

Wir sollten uns alle auf eine wilde Achterbahnfahrt gefasst machen...

Vielen Dank für das riesige Vertrauen an alle Anleger, die mittlerweile gemeinsam mit mir investieren. Sei es im High-Tech Stock Picking wikifolio oder im The Digital Leaders Fund, der in diesen Tagen seinen ersten Geburtstag feiert.


0 Ansichten

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

5.png

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

Wikifolio.png

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Fonds oder wikifolio small.png

3 digitale Werkzeuge auf die ich nicht  verzichten möchte

  • Facebook - White Circle
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - White Circle

©2017-2020 by SteBi Holding GmbH.