• Stefan Waldhauser

Die aktien.guide AG - Warum ich nochmals gründe


Heute wende ich mich mal in eigener Sache an Euch, denn es gibt eine spannende Entwicklung, über die ich Euch informieren möchte.


Vor 2 ½ Jahren habe ich hier im Blog erstmals vom aktien.guide berichtet. Damals war dieser Aktienscreener ein Nebenprojekt, das der Gründer Tino Wendland und ich zunächst für den Eigenbedarf rund um meine High-Growth-Investing-Strategie entwickelt haben.


Seitdem ist viel passiert. Wir haben den aktien.guide stetig weiterentwickelt zu einer mittlerweile recht umfassenden Toolbox für mittel- bis langfristig orientierte Aktien-Investoren mit unterschiedlichen Anlagestrategien (Levermann, High-Growth-Investing, Dividenden).


Ich hatte in den vergangenen Jahren hin und wieder hier im Blog auf neue Funktionalitäten hingewiesen, hier kannst Du diese Beiträge rund um den aktien.guide nachlesen.


Mittlerweile nutzen über 20.000 Leute den aktien.guide regelmäßig zur Entwicklung ihrer Investmentideen. Wir haben - bisher ohne Marketingbudget - einige tausend zahlende Kunden gewonnen, die es uns ermöglichen, ein größeres Team aufzubauen und auch bei der Datenqualität keine Kompromisse machen zu müssen.


Wir bekommen herausragendes Feedback von der wachsenden aktien.guide Community und es bereitet mir große Freude, immer wieder zu lesen, welche Ideen Ihr für das Produkt habt und wie positiv Ihr die Hilfestellung empfindet, die Euch der aktien.guide heute schon für kleines Geld anbieten kann.


Doch mit dem Erfolg steigen auch die Anforderungen an die Ressourcen eines solchen Projektes: Daher haben Tino und ich in den vergangenen Monaten ein wachsendes Team von börsenbegeisterten Mitstreitern zusammengestellt, die den aktien.guide gemeinsam mit unseren Nutzern voller Leidenschaft und Agilität weiterentwickeln.


Vom Hobbyprojekt zum SaaS-Unternehmen


Lange Rede, kurzer Sinn: der aktien.guide ist defacto kein Hobbyprojekt mehr, sondern hat sich zur Keimzelle für ein spannendes SaaS-Unternehmen entwickelt.


Tino Wendland ist genauso wie ich einerseits erfahrener Softwareunternehmer und andererseits leidenschaftlicher Börsianer. Wir beide haben beschlossen, nun konsequent den nächsten Schritt zu tun und gemeinsam die aktien.guide AG zu gründen.


Mit diesem neuen Unternehmen, das in den kommenden Wochen offiziell an den Start geht, wollen wir allen Aktienfans unter den Privatanlegern all die Tools an die Hand geben, die wir uns selbst in den frühen Jahren unserer Börsianer-Karriere gewünscht hätten. Und das zu einem für jeden erschwinglichen Preis, der sich auch dann rechnet, wenn Du (noch) über ein kleines Depot verfügst.


Ich erfülle mir damit einen Traum, indem ich meine beiden beruflichen Leidenschaften vereinen kann: Im Grunde meines Herzens bin ich Softwareunternehmer und habe von 2000 bis zum Verkauf in 2013 mit einigen der schlausten Köpfen, denen ich in meinem Leben begegnet bin, meine eigene Software-Company aufgebaut. Nach dem Verkauf des Unternehmens ins Silicon Valley habe ich von den Experten dort bis 2017 gelernt, wie man ein modernes SaaS-Unternehmen in der Cloud aufbaut, vermarktet und bewertet.


In den letzten 5 Jahren durfte ich mein Börsen-Hobby zum Beruf machen und habe durch die Betreuung des High-Tech Stock Picking wikifolios sowie den erfolgreichen Start von The Digital Leaders Funds (DLF) viel über die professionelle Asset-Management-Branche gelernt.


Jetzt bietet sich die Möglichkeit für mich, noch einmal ein Software-Unternehmen zu gründen - und zwar thematisch passend zu meiner Börsenleidenschaft. Das ist eine einzigartige Gelegenheit, für die ich Tino sehr dankbar bin und die ich nicht vorüberziehen lassen kann, obwohl die Gründung eines weiteren Unternehmens in meiner Lebensplanung nicht unbedingt vorgesehen war.


Keine Änderung bei wikifolio und dem DLF


Klarstellen möchte ich in diesem Zusammenhang, dass mein Engagement für die neue aktien.guide AG keine Veränderung bzgl. meiner Tätigkeiten rund um das High-Tech Stock Picking wikifolio und The Digital Leaders Fund bedeutet.


Beim DLF werde ich genauso wie in den letzten 3 Jahren den Fondsmanager Baki Irmak weiterhin bzgl. des Portfolios beraten und ihn als Mit-Gesellschafter bei der weiteren Entwicklung seiner Fondsboutique unterstützen. Selbstverständlich wird es auch weiterhin regelmäßige Aktienanalysen von mir auf dem DLF-Blog geben.


Gleichzeitig ist es eine Herzensangelegenheit und Ehrensache von mir, den nun schon 5 Jahre alten Track-Record des wikifolios mit aktuell 28% Performance p.a. auch in den kommenden Jahren weiter auszubauen und hier auf dem High-Growth-Investing-Blog zu kommentieren.


Diejenigen von Euch, die gemeinsam mit mir im wikifolio oder DLF investiert sind, profitieren übrigens ebenfalls von der guten Entwicklung des aktien.guide. Denn der hat sich bis heute schon zum wohl wichtigsten Werkzeug in meinem Aktienresearch-Prozess entwickelt und spielt eine erhebliche Rolle bei der Generierung meiner Investmentideen.


In Zukunft wird sich der aktien.guide mit einem vergrößerten Team noch schneller in die Richtung entwickeln können, die sich Tino und ich vorstellen. Wir haben fast unendlich viele Ideen, wie wir den aktien.guide noch nützlicher für uns und Euch machen können.


Unsere Mission: Mit dem aktien.guide möchten wir denjenigen unter Euch, die selbst ein Portfolio von Einzelaktien verwalten möchten, einen zuverlässigen Wegbegleiter an die Seite stellen, der den manchmal holprigen Weg zu einer nachhaltigen Outperformance bei vernünftigem Risiko weisen kann.


Disclaimer statt Fazit


Ich möchte diesen Beitrag in eigener Sache auch zu einem Disclaimer nutzen: bisher waren keine finanziellen Interessen von mir mit dem Erfolg des aktien.guide verknüpft. Das ändert sich nun mit der Gründung der aktien.guide AG. Ich werde zwar auch weiterhin keine Vergütung für meine Tätigkeiten dort erhalten, aber ich werde an der aktien.guide AG beteiligt sein und damit von der Entwicklung des Unternehmens profitieren.


Falls Du den aktien.guide bisher noch nicht kennst: Du kannst für einige hundert der wichtigsten Aktien den aktien.guide hier kostenlos nutzen.


Zum 1. Mai 2021 werden wir dann mit erheblich erweiterter Funktionalität und einem neuen vereinfachten Preismodell an den Start gehen. Bis dahin kannst Du Dir hier noch das aktien.guide All-Inklusive-Paket zu alten Preisen sichern.

2,706 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

5.png

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Fonds oder wikifolio small.png

3 digitale Werkzeuge auf die ich nicht  verzichten möchte

Stockpicking Tools.png

Überblick über die wichtigsten Blog-Beiträge zur HGI-Strategie

HGI-Strategie.png