• Stefan Waldhauser

5 Tipps zum erfolgreichen Investieren in wikifolios




Die regelmäßigen Leser des High-Growth-Investing Blogs wissen, dass ich seit vielen Jahren ein Fan der wikifolio-Plattform bin. Ich verwalte dort nicht nur mein High-Tech Stock Picking wikifolio, sondern bin - zur Depotbeimischung - auch in einigen anderen wikifolios selbst investiert.


Dieser Artikel ist ein Update eines Beitrages, denn ich vor mehr als 3 Jahren verfasst habe, um eine kleine Hilfestellung für die Navigation durch das wikifolio-Universum zu geben.

Die allermeisten wikifolio-Trader sind im Gegensatz zu professionellen Fondsmanagern völlig unabhängig von der Finanzindustrie und sind nur ihren Anlegern Rechenschaft schuldig. Sie sind in ihrem Handeln völlig transparent, d.h. alle Transaktionen lassen sich im Internet quasi in Echtzeit nachvollziehen. Es gibt einige wikifolios, die in der Vergangenheit wesentlich besser abgeschnitten haben als die meisten vergleichbaren Anlageprodukte der Finanzindustrie.

Wer die Wahl hat, hat die Qual


Allerdings hat der grosse Erfolg der wikifolio-Plattform neue Probleme für Anleger mit sich gebracht. So gibt es mittlerweile weit über 8.000 investierbare wikifolios und jeder Anleger steht vor der schwierigen Frage in welche wikifolios er nun sein Geld investieren soll. Die Auswahl des richtigen wikifolios kann m.E. genauso schwer sein wie die Auswahl der richtigen Wertpapiere - das ist ein echtes Dilemma...

Daher möchte ich Dir hier ein paar Tipps geben, worauf Du bei der Auswahl achten solltest. Damit kannst Du recht einfach die Spreu vom Weizen trennen:

1. Die Erfahrung des wikifolio-Traders


Zu jedem investierbaren wikifolio gibt es ein sogenanntes Traderprofil (Beispiel hier). Auf dieser zusätzlichen Seite wird mal mehr und mal weniger aussagekräftig die Person vorgestellt, die mit ihrem Musterdepot hinter dem wikifolio steckt und dieses verwaltet.

Schaut Euch genau an, ob diese Person die nötige Erfahrung mitbringt, um fremde Anlagegelder erfolgreich durch die verschiedensten Marktphasen hinweg erfolgreich zu verwalten.

Ich persönlich würde niemandem mein Geld anvertrauen, der nicht mindestens einen Bärenmarkt (Baisse) mit fallenden Börsenkursen - über einen längeren Zeitraum hinweg - mitgemacht hat. Denn die wirklich erfolgreichen Börsianer zeigen sich erst in solchen Schwächephasen, die immer wieder vorkommen.

Eine solche Phase hatten wir zuletzt zur Finanzkrise zwischen 2007 und 2009. Mehr als 10 Jahre Börsenerfahrung müssten es also schon sein, wenn Du Dein Geld jemandem anvertrauen willst, der auch die Schattenseiten des Börsianer-Lebens kennt.

2. Real-Money-wikifolio


Jeder seriöse wikifolio-Trader sollte auch eigenes Geld in sein Wikifolio investieren. Während es derzeit über 8.000 investierbare wikifolios auf der Plattform gibt, sind aktuell nur genau 531 als Real-Money-wikifolios gekennzeichnet.


D.h. nur weniger als 7% aller wikifolio-Trader haben nennenswertes eigenes Geld in ihre Strategie investiert. Ein schwaches Bild wie ich finde...

Ich empfehle Dir, die anderen 93% vorsichtshalber grundsätzlich zu meiden und bei der wikifolio-Suche immer den Filter "Nur Real-Money-wikifolios" zu benutzen. Dann wird es schon viel übersichtlicher bei der wikifolio-Suche.



3. Auf Diversifikation achten


Ein gutes wikifolio sollte eine nachhaltige Anlagestrategie abbilden und nicht etwa eine Wette auf wenige einzelne Wertpapiere sein. Eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale eines wikifolios ist für mich daher die Diversifikation.



Und tatsächlich lässt sich die wikifolio-Suche auf diejenigen einschränken (unter „Handelsstil"), welche die Auszeichnung „Aktiv diversifiziert“ tragen, d.h. in mindestens 10 unterschiedliche Wertpapiere investiert sind.


Wenn man unter den Real-Money-wikifolios diejenigen rausfiltert, die „Aktiv diversifiziert“ sind, dann hat man es „nur noch“ mit aktuell gut 300 wikifolios zu tun.


Allerdings muss man zusätzlich zu dieser Auszeichnung noch ein Auge darauf haben, dass die Wertpapiere in einem wikifolio vernünftig gewichtet sind. Dazu muss man in der wikifolio-Ansicht den Tab "Portfolio" anklicken.

Immer wieder fallen mir angeblich „aktiv diversifizierte“ wikifolios auf, die zwar mehr als 10 unterschiedliche Wertpapiere enthalten, wo aber der Großteil des Kapitals dennoch in nur 2-3 Werte investiert ist mit einer Gewichtung von teilweise über 25% bei einzelnen Wertpapieren. Das ist ein No-Go!

Ein guter wikifolio-Manager wird immer versuchen, das Risiko zu streuen und eine solche Übergewichtung zu vermeiden. Ich achte in meinem eigenen High-Tech Stock Picking wikifolio darauf, dass grundsätzlich kein einzelnes Wertpapier eine Gewichtung von ca. 12% überschreitet.

4. Die wikifolio-Rangliste


Die Macher der wikifolio-Plattform haben sich viel Mühe gegeben, eine einzige Kennzahl zu erschaffen, welche die Qualität eines wikifolios widerspiegeln soll. In diese Ranglistenpunkte für die "Top-wikifolio-Rangliste" gehen viele verschiedene Kriterien ein wie die Aktivität des wikifolio-Verwalters und seine monatliche Performance. Die Details kannst Du hier nachlesen.

Und tatsächlich gibt diese Anzahl der wikifolio-Ranglistenpunkte einen ersten vernünftigen Anhaltspunkt über die Güte und Seriösität eines wikifolios. Aber diese Zahl ist natürlich keinesfalls perfekt.

Ich persönlich als langfristig orientierter Investor und Asset-Manager finde sie vor allem zu schwankungsintensiv. Daher sollte diese Kennzahl nur ein weiterer Anhaltspunkt sein bei der Suche nach dem für Dich perfekten wikifolio - nicht mehr und nicht weniger.

5. Marktenge Wertpapiere meiden


Das wohl grösste systematische Problem in der wikifolio-Plattform ist m.E., dass einige der erfolgreichsten wikifolios die Kurse der von ihnen gehandelten Wertpapiere direkt beeinflussen können. Dieses Problem tritt immer dann auf, wenn marktenge Nebenwerte gehandelt werden und das wikifolio ein grosses Anlagevolumen verwaltet im Verhältnis zur geringen täglichen Liquidität dieser Nebenwerte.

In steigenden Märkten kann dann ein erfolgreiches Nebenwerte-wikifolio immer grössere Nachfrage und somit höhere Preise am Markt erzeugen durch die eigenen Anlagegelder. Die erfolgreiche kurzfristige Performance des wikifolios zieht dann weitere Anlagegelder an usw.

Es kann so eine Aufwärtsspirale entstehen, die irgendwann zum Problem wird und ins Gegenteil umschlagen wird nämlich spätestens dann, wenn die Anlagegelder in fallende Märkte hinein abgezogen werden.

Dieses Liquiditäts-Problem ist den Machern der wikifolio-Plattform durchaus bewusst und man versucht, diesem Effekt durch die Einführung der Liquidationskennzahl zu begegnen, mit denen Du die Marktenge der Wertpapiere in einem wikifolio ganz gut einschätzen kannst.

Mein Tipp: Investiere nur in wikifolios, deren Liquidationskennzahl kleiner als 0,3 ist. Je kleiner desto besser. Sehr bedenklich und absturzgefährdet sind m.E. wikifolios mit einer Liquidationskennzahl von größer als 1.

Details zu dieser Problematik gibt's hier im Beitrag wikifolio - Demokratisierung der Geldanlage oder Eldorado für Zocker? Dieser Artikel ist zwar schon 3 Jahre alt, aber so aktuell wie selten zuvor: am 6.9.20120 wiesen von den 10 erfolgreichsten wikifolios mit einem investierten Kapital von jeweils mehr als 6 Mio. Euro nur 4 eine Liquidationskennzahl kleiner als 0,3 auf. Bei 3 der Top10-wikifolios liegt diese Kennzahl sogar deutlich über 1.

Kritisch sehe ich für ein wikifolio mit einem nennenswerten Anlagevolumen generell Aktien von Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als €200 Mio. Insbesondere wenn solche Werte hoch gewichtet sind in einem wikifolio, das mehrere Mio € verwaltet, dann ist das für mich ein Red Flag und ich empfehle, solche wikifolios zu meiden.


In meinem eigenen High-Tech Stock Picking wikifolio verzichte ich generell auf Unternehmen, die weniger als $1 Mrd. Marktkapitalisierung auf die Waage bringen.

Damit kann ich von vornherein ausschliessen, dass mein wikifolio selbst einen Einfluss auf die Kurse haben könnte. In schwachen Börsenzeiten (die früher oder später wieder einmal auf uns zukommen werden) bleibe ich so in jedem Fall uneingeschränkt handlungsfähig und könnte jederzeit zu vernünftigen Kursen verkaufen, falls notwendig.


Bei einigen der aktuell sehr populären weil erfolgreichen wikifolios (sowohl was die Performance als auch das Anlagevolumen angeht) sehe ich da schon eine gewisse Crashgefahr im Fall der Fälle...

Ich hoffe diese Tipps können Dir etwas dabei helfen, die für Dich richtigen wikifolios auszuwählen. Mir ist klar, dass für Anfänger die wikifolio-Plattform durchaus verwirrend sein kann und einige Stolperfallen in sich birgt.


Du kannst mir gerne z.B. via Twitter @stwboerse oder Instagram @hightechinvesting schreiben, wenn Du weitere Fragen dazu hast.

2,795 Ansichten

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

5.png

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

Wikifolio.png

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Fonds oder wikifolio small.png

3 digitale Werkzeuge auf die ich nicht  verzichten möchte

Überblick über die wichtigsten Blog-Beiträge zur HGI-Strategie

HGI-Strategie.png
  • Facebook - White Circle
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - White Circle

©2017-2020 by SteBi Holding GmbH.