• Stefan Waldhauser

Was Deutschlands Top-Manager von Alibaba lernen sollten


Schon vor einigen Wochen hatte ich ja hier im Blog dargelegt, warum ich als Tech-Investor die China-Aktien zukünftig nicht länger ignorieren kann.

Chinesische Tech-Aktien sind seit geraumer Zeit ordentlich unter Druck. Sowohl die BAT-Internetriesen Baidu, Alibaba und Tencent als auch die Nebenwerte haben meist deutlich über 25% verloren seit ihren Höchstständen.

Vor allem in USA ziehen sich aufgrund des Handelskrieges mit China viele Investoren aus diesen Werten zurück.

Genau in diese Zeit platzte am vergangenen Wochenende die Meldung, dass der charismatische Gründer und Chairman von Alibaba, Jack Ma, sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen wird. Hier kannst Du meinen Investment Case zu Alibaba nachlesen.

Ich sehe diesen von langer Hand vorbereiteten Abgang von Jack Ma als vorbildlich an und würde mir wünschen, auch in den deutschen Top-Etagen würde man öfter so verantwortungsbewusst und langfristig die eigene Nachfolge planen.

Für den wikifolio-Blog habe ich diesen Generationenwechsel mitten im Handelskrieg hier ausführlicher kommentiert: https://www.wikifolio.com/de/de/blog/stwboerse-alibaba-generationenwechsel-handelskrieg

Alibaba ist ja schon seit längerem im Portfolio des Digital Leaders Funds enthalten. In dieser Woche habe ich die aktuelle Kursschwäche genutzt und auch eine Anfangsposition für das High-Tech Stock Picking wikifolio erworben.

#Alibaba #China

618 Ansichten

Gemeinsam investieren in die Gewinner des digitalen Wandels

5.png

Mein investierbares wikifolio für Technologieaktien

Wikifolio.png

Vergleich Digital Leaders Fund mit High-Tech Stock Picking wikifolio 

Fonds oder wikifolio small.png

3 digitale Werkzeuge auf die ich nicht  verzichten möchte

Überblick über die wichtigsten Blog-Beiträge zur HGI-Strategie

HGI-Strategie.png
  • Facebook - White Circle
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Instagram - White Circle

©2017-2020 by SteBi Holding GmbH.